Home
Programm
Preise & Tickets
ETTEREPO
Service
Fotos & Bios
Presse & TV
Lehár Festival
 
         
 




Saison in Salzburg
Operette in fünf Bildern von Max Wallner und Kurt Feltz
Musik von Fred Raymond


Premiere 22. Juli 2017


Die wechselvolle Geschichte des Hotels Zum Salzburger Nockerl, wird in dieser Musikalischen Revue erzählt. Diese Operette stellt in Handlung und Musik ein überaus gelungenes reizvolles Pendant zum Singspiel IM WEISSEN RÖSSL dar: Steffi Oberfellner kämpft um den Hotelbesitz ihres Onkels und gerät dabei in amouröse Verwicklungen mit dem Rennfahrer Frank Rex, der das Lokal ersteigert hat, der aber von Erika Dahlmann, der Tochter eines Autoreifenfabrikanten, stürmisch umworben wird. Wenn obendrein Toni Haberl, der Besitzer des Gasthofs Blauer Enzian, der auch hinter dem "Salzburger Nockerl" her war mit der Mehlspeisköchin vom Hotel Mirabell Vroni Staudinger "einen Kuddel-, Kuddel-, Kuddelmuddel macht", "und die Musi' spielt dazu", ist für Turbulenz und Stimmung gesorgt.



Aktuelles
  Kartenverkauf
  Kontakt
 
         
   
Büro des Lehár Festivals
Kurhausstraße 8
A-4820 Bad Ischl

T: +43 (0)6132 23839
E: info@leharfestival.at

EnglishSitemapviamedia